Wohnungsumbau Ludwigsvorstadt

Verfahren: Direktauftrag 2014-15
Wohnfläche: 73 und 85 m
Leistungsphasen 1-4
Auftraggeber: privat

Nahe der Münchner Theresienwiese prägen repräsentative denkmalgeschützte Stadtvillen ein ganzes Quartier, dessen großzügigen Stadträume und zentrumsnahe Lage in der Vergangenheit zu einer Umwandlung der großen Wohnungen in Dienstleistungsflächen geführt hat. Diesem Trend entgegen sieht das Projekt die Unterteilung einer ehemaligen Kanzleifläche in zwei Wohnungen vor, deren flexible Grundrisse zur sozialen Durchmischung des Quartiers beitragen sollen. Die zur Straße gewandte Dachgeschosswohnung bezieht ihre räumliche Spannung aus einem intimen Flur, der drei großzügige Wohnräume verknüpft, die Bezug auf die Ruhe und Großzügigkeit des Villengrundrisses nehmen. Die rückwärtige Wohnung orientiert sich nach Süden zum Garten, aus den Fenstern hat man einen Blick über die Dächer und Türme der Stadt.

> PDF

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

 

projekte