Kreuzlinger Feld – Testplanung für ein Wohnquartier, Germering

Verfahren: Städtebauliche Studie, 2016
Planungsumgriff: 10,5 ha
Geschossfläche: 95.000 m2
Bauherrschaft: Baywobau Baubetreuung, München

Am westlichen Ortsrand will die Stadt Germering ein neues Quartier in die Planung bringen, welches den Übergang zum Landschaftsraum formulieren als auch einen dichten, räumlich vielfältigen Stadtteil bilden soll, der für die neue und bereits bestehende Einwohnerschaft Germerings zu einem neuen Anlaufpunkt und Identifikationsraum werden kann. Mittel hierzu sind eine klare Stadtstruktur mit wiedererkennbaren, spezifischen Räumen, die die unterschiedlichen Anforderungen der Bewohnerschaft bestmöglich bedienen und in ihrer Gesamtheit das Netzwerk grüner Stadträume in Germering ergänzen. Hierzu zählen in erster Linie ein urbaner Quartiersplatz, welcher gleichzeitig die Schnittstelle zum Bestand und den bereits vorhandenen sozialen Infrastrukturen bildet und ein Quartierspark als grüne Mitte welcher das Nebeneinander von Erholung, Begegnung und Sport für alle sozialen Gruppen ermöglicht. Diese prägnanten Räume werden gefasst durch straßenständige Baukörper die trotz offener Bauweise erkennbare Hierarchien Räume bilden. Die Bebauung gliedert sich in Geschosswohnungsriegel an den wichtigen öffentlichen Räumen und Pavillonbauten zu den grünen Wohnstrassen hin.

> PDF

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

projekte