Ortserweiterung “Am langen Rain”

Verfahren: Städtebaulicher Projektwettbewerb im selektiven Verfahren
Programm: Wohnungsbau
Planungsumgriff: 7,8 ha
Ausloberin: Stadt Müllheim, Deutschland
In Zusammenarbeit mit Francesca Fornasier, München

Inmitten von Obstwiesen an den westlichen Ausläufern des Schwarzwaldes gelegen, soll die Stadt Müllheim zu den sonnigen Hanglagen den Innerberges hin eine große Stadterweiterung erfahren. Ziel soll ein eigenständiger Ortsteil mit Quartiersmitte und durchmischten Wohnlagen sein, der sich in die landschaftlich privilegierte Lage einflicht und die Fehler generischer Baulandausweisungen der Vergangenheit vermeidet. Der Vorschlag zielt auf ein verdichtetes, identitätsstiftendes Quartier, welches seine räumliche Klarheit aus den Prinzipien von gemeinsam genutzten Stadträumen und klassischen gartenstädtischen Qualitäten zieht. Eine Mischung aus Mehrfamilienhäusern, die die Villenformate der Hanglagen zitiert und verdichtetem Einfamilienhausbau vereint eine intime Räumlichkeit mit kurzen Wegen. Aktualisierte Reihenhausstrukturen ermöglichen unkonventielle Bauformen wie Baugruppen und Genossenschaften. Der Dorfplatz, ein “Green” und sogenannte “Mews” bilden Räume der Begegnung aus, die Erschliessung für den motorisierten Individualverkehr ist auf ein Minimum reduziert.

> PDF

 

 

 

 

 

Merken

Merken

projekte