Erweiterungsbau und Raumkonzept

Verfahren: Direkauftrag 2015-16
Programm: Erweiterungsbau mit Foyer und Aula, Renovation Bestand
Geschossfläche: 710 m2
Bauherrschaft: privat

Die Villa im Münchner Stadtteil Solln, in der die Grundschule untergebracht ist soll modernisiert und um neue Räume für Musikproben und eine Aula für Veranstaltungen erweitert werden. Der Bestand soll behutsam überarbeitet und räumlich geklärt werden, ein neues Farb- und Lichtkonzept sollen Übersichtlichkeit, Unterricht und Aufenthaltsqualität verbessern. Gestalterische und funktionale Vitalisierungen der Bausubstanz sollen den Charme des Altbaus wieder freilegen. Neue Foyerräume, teils im Bestand und teils als Ersatz des bestehenden Wintergartens sollen Schule und Aulaerweiterung verknüpfen und beides besser mit mit dem parkartigen Grundstück in Kontakt bringen. Für den Erweiterungsbau wurden im Vorfeld zwei Standorte auf dem Grundstück geprüft. Im Zuge des Neubaus der Aula wird der Schulhof auf die ruhige, rückwärtige Seite zur S-Bahn hin verlagert und der wertvolle Baumbestand des Grundstückes ergänzt.

> PDF

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

projekte